Suche nach Beiträgen von Dreamcatcher

Die Suche lieferte 10 Ergebnisse:


Dreamcatcher

18, Weiblich

  Schlummerer

Beiträge: 10

Re: L-Geschichten

von Dreamcatcher am 18.04.2012 17:36

Sie ist leider ein bisschen lang....

...und leider auch nicht von mir! ;) 

Antworten

Dreamcatcher

18, Weiblich

  Schlummerer

Beiträge: 10

L-Geschichten

von Dreamcatcher am 17.04.2012 20:27

Postet hier eure Lieblingsgeschichten, egal ob sie von euch oder von jemand anderem ist! :)

Hier meine:
 Es war schon 19 Uhr und ich saß seit ungefähr 5 Stunden am Laptop in gSm. Ich persönlich fand das wenig, aber wenn meine Mutter das erfahren würde, hätte ich einpaar Watschen einkassiert. Ich hâsste sie so sehr ich konnte. Jedes mal als sie mich bzw. uns besuchen kam, gab es Ärger. Ich bin zwar schon 16 gehe aber trotzdem noch goSupermodel, was ich gar nicht kindisch finde, so wie meine 'Freundinnen' . Ich wohne schon seit einiger Zeit bei meinem festen Freund Phillip. Er und ich sind seit 6 Monaten zusammen, und hatten noch nie Streit! Bis auf heute...
'Luana wo bleibst du , verdâmmt nochmal ?! Wieder am Computer!' ich reagierte nicht darauf, bis er kam un mich schubste ; 'Hallo!? Bist du taub oder so ? Ich rede mit dir!! Jeden Tag das gleiche. ' sein Kopf wurde rot vor Wut. ' Seit wann bist du 'na so eine Meckerliese ?!' schrie ich ihn an und zog ihn in die Küche. Plötzlich bekam ich eine geknallt, das ich nicht einmal meine eigenen Gedanken hören konnte. Ich lief weg hoch in unser Zimmer, sperrte mich ein und weinte und weinte. Auf einmal bekam ich eine SMS von meiner Mutter. ' Was will die von mir? ' ich las sie durch: >> Hallo, Luana, ich komme dich morgen um 15 Uhr besuchen. <<
Na klasse, wird immer besser. Mir fiel ein, das ich meinen eigenen Laptop unter dem Bett hatte und holte es raus, loggte mich in gSm ein, und las meine Mails. Das konnte nicht wahr sein..
50 Mails von lauter Models die ich nicht kannte. In fast allen stand: "So jetzt habe ich dich gemeldet!!" was hatte ich getan ? Ich war doch vorhin nur am spielen bei Kleiderchaos. Da fiel mir ein das ich bei dem Postausgang nachschauen kann. Ich klickte wie verrückt drauf, und sah das ich jedem Mod, jeder Fokuslerin jedem Promi eine Mail geschrieben habe. Auf allen stand:
>> Mach mir VIP oder ich melde dich du kleine hässliche Hûrre <<
' Das habe ich doch nie gesagt. Irgendwer hat mich gehâckt omg! ' ich versuchte die Tränen zu unterdrücken, es klappte aber nicht. Ich heulte drauf los. Ich war so beliebt in gSm und jetzt eine gestörtê !! Ich hörte es plötzlich an der Tür rackeln . ' Luana mach sofort die Tür auf, oder es setzt was ' es war Phillip. Was ist bloß in ihn gefahren...
Ich wusste nicht was ich machen sollte. Ihn reinlassen oder .. oder .. der Gedanke war zu schlimm um ihn zu Ende zu denken. Doch dann nahm ich allen Mut zusammen , öffnete die Tür und schrie: ' Was willst du mahn ! Lass mich in Ruhe, ich bin hier nicht dein Eigentum ! Du bist zu einem verrückten Monster geworden. Ich habe genug Probleme jetzt auch noch du!? ' ich hätte das lieber nicht sagen sollen, denn in diesem Moment warf er mich raus. ' Tolle Beziehung echt Luana! Ruf mich an wenn ich wieder ein Mensch bin, klar ?! ' ich hatte meinen Koffer, meinen Laptop ich brauchte nur noch Geld. ' Was soll ich jetzt nur machen.. einen Job suchen ? Nein, ich ging einfach zu Maja. Sie war meine allerbeste Freundin. Ihr konnte ich alles erzählen. Doch als ich klingelte glaubte ich meinen eigenen Augen nicht! Maja war weg! Nur ein altes verlassenes Haus das ein Loch im Dach hatte. Was wohl passiert war ? Ich ging zu Maja's Nachbarin und bittete um Hilfe. ' Du weißt es noch nicht ? Maja ist vor 1 Woche gestorben Tut mir leid, das du das so spät erfahren hast! ' sie sah mich mitleidig an. ' Was ? Das konnte doch nicht wahr sein. Warum sie ? Meine Welt war zerstört. Ich setzte mich auf eine Bank und loggte mich in gSm ein. Ich hatte mal wieder tonnenweise Mails, auch von Admin. In der stand: Bitte lass die Models in Ruhe. Wenn nicht fühle ich mich gezwungen dein Model zu verbannen!
Ich wollte zurück schreiben doch das ging ja leider nicht. Ich war in einer Auszeit für 3 Wochen ?! Was kann jetzt noch schief gehen!!!
Der Wind war sehr sehr stark..
Ich hatte keine zuflucht. Ein Sturm kam immer näher. Blitze, Regen, Donner alles auf einmal! Ich sah ein Restaurant. Sollte ich da rein ? ' Ist doch unhöflich ' ach, was machte ich mir Sorgen ob es höflich ist oder nicht ?! Ich ging einfach rein, begrüßte alle freundlich und loggte mich mal wieder in gSm ein. Ich schaute wieder auf den Postausgang und sah einen Text den nur eine Person schreiben konnte!
Der Text: Liebes Model. Ich möchte dich hier nur Informieren, dass du mir lieber schleunigst VIP machen sollst, da ich dich dann leider hâcken muss, ich habe nämlich ein tolles Programm dafür!
Wer kann so dumm sein und das schreiben ? Na klar, meine Mutter!
Sie hâsste mich genau so wie ich sie. Sie war sauer, das ich goSupermodel mehr Aufmerksamkeit schenkte als ihr. Um ehrlich zu sein, geschah es ihr Recht. Sie hatte keinen Mann, keine Freunde, bald sogar keine Familie. Was sollte ich nur machen ? Sie besuchen und ihr meine Meinung sagen oder einfach mein Passwort ändern ? Plötzlich bekam ich eine Mail die ich sofort las, auf der stand: ' Sry Lulu aber dein Passwort kannst du nicht ändern! Ich weiß es immer wieder. Liebe Grüße, die Herzlose ! '
Woher wusste sie, was ich gerade gedacht bzw,. gesagt habe ?! ..
Ich sah mich im Restaurant durch. ' Der Laden hat einen komischen Namen.. Lá Kreblo ?! Was ist das denn für ein Name !? ' Plötzlich kam eine Frau: ' Das iste meine Familiename . Möchtest du hier deine Job machen ? ( Sie redet selber ausländisch ) ' was sollte ich antworten . Ja oder nein ?! ' hmm.. Na klar! Wie viel bekomme ich denn im Monat? ' sie überlegte kurz und sagte dann: ' Wie es wären für dich wenn du 500 Euro pro Monat bekommen würde ? ' ich zweifelte an ihrem schrecklichen , künstlichen Akzent. Doch dann nahm ich an und begann sofort zu arbeiten. Im Laufe der Monate wohnte ich bei ihnen, als ich das Haus zum ersten Mal betrat, fühlte ich mich sofort wie zuhause. Wieso nur ?..
Ich hatte ein eigenes Zimmer was ich sehr toll fand. Ich durfte es gestalten wie ich wollte, und mittlerweile war ich ein Mitglied aus der Lá Familie! Mir wurde vor kurzem bekannt gegeben, das wir einen Praktikanten haben werden, worauf ich mich nicht gerade freute, da ich, gerade als ich mit dem Zimmer fertig war, es nochmal weiß streichen musste, weil wir es uns teilen mussten. 'Ist wirklich noch kein anderes Zimmer übrig?' fragte ich Frau Lá. ' Nein , Schätchen tut mir unendliche Leid!' Ich hatte gerade Nachtschicht, als Phillip mit seiner Gang auftauchte. Er war halbbesoffen, und sah mich sofort, kam näher und näher. Er sah so aus, als ob er mir eine klatschen würde, aber er riss sich zusammen und küsste mich ! 'Phillip was soll das du Idîot! Du weißt wir haben gerade Pause!' er sah so aus als ob er weinen würde und versuchte zu reden: 'Ich habe jeden Tag an dich gedacht. Komm zurück zu mir!'
Plötzlich kam der neue Mitarbeiter. ' Oh mein gott wie süß der aussieht!!' dachte ich.
Doch dann sah ich auf Phillip. Oh mahn!!.. ' Phillip warte einen Moment! ' rief ich ihm rüber und rannte zu dem neuen Mitarbeiter der Lucas hieß. ' Ehm hallo Lucas! Ich bin Luana. Kannst mich aber Lulu nennen ' versuchte ich zu sagen.
'Hey Lulu. Alles klar ?!' ich bekam weiche Knie, und dachte plötzlich an goSupermodel. 'Frau Lá ich mache kurz Pause, alles klar ?' ich rannte hoch in den 3 Stock loggte mich in gSm ein und sah nun ein Model die mir 50 Mails geschrieben hat. Sie hieß.. das konnte ich nicht glauben?! Sie hieß.. wie meine Mutter! Was ist , wenn sie es wirklich ist. Aber warum sollte sie das jetzt wirklich tun?! Ich weiß sie ist grausam, aber das sie mich da einfach in gSm hâckt. Die Welt ist so ungerecht. Egal ob real Life oder Pixelwelt! -.-.. 'Klopf Klopf, haha!' lachte auf einmal eine männliche Stimme. 'Ja herein !' es war Lucas. 'Hey, was ist denn los, wieso so ein langes Gesicht ?' der ist echt süß. 'Ach sowas verstehst du nicht. Komm ich zeig dir, was du als erstes tun sollst!' ich wollte einfach so schnell wie möglichst Schicht - Ende haben und zog ihn runter. 'Warte mal Lulu. Ich weiß schon was ich als erstes tun soll!' Ein glück , dachte ich und wollte gerade wieder an meinen Laptop , als er mich küsste. 'Oh mein G-gott L-lucas ?! Was sollte das denn!?' der Kuss war irgendwie schön, aber auch echt eklig. 'Na meine erste Aufgabe was denn sonst?' er kam wieder näher, doch ich schubste ihn. 'Nein, Danke, ich bin schon überglücklich vergeben!' ' Wieso habe ich das gerade gesagt ? Phillip ist doch ein Schwêin!? Aber dieser Lucas ist auch nicht besser. Nein beide sind schlecht. Ich vergesse sie einfach!!'
Ich konzentrierte mich seit einiger Zeit nur noch auf meine Arbeit und vergaß gSm ganz, bis plötzlich ein Feuer irgendwo ausbrach. 'Oh mein gott, wo bin ich ? Überall nur Rauch! Hilfe!!' ich schrie, aber niemand hörte mich. 'Was habe ich in der 8 Klasse nochmal gelernt ? Ach ja, ducken und wie eine Schlange zum Ausgang kriechen !!' ich versuchte mein Glück, und schaffte es rechtzeitig. Aufeinmal sah ich eine Person.. die garnicht hier sein konnte! 'Maja ?! Du bist doch tot :o' ich brach in Tränen aus, ich war so glücklich. 'Was tot? Wer hat das denn gesagt. Lulu, wenn ich sterben würde, wüsstest du als aller erste davon!!' diese verlogene Nachbarin! Was die mir für einen Schrôtt erzählt ?! Deshalb kam sie mir so komisch vor. Sie war es sicherlich nicht. Zu 100% ! Ich umarmte Maja und bittete Frau Lá um Erlaubnis, das ich bei Maja wohnen kann. Frau Lá auch bekannt als Fatma, war sozusagen meine 2 Mutter. Ich mochte sie sehr. Auch ihr Mann war sehr sehr nett. Ihm konnte ich alles, fast alles erzählen. Als ich und Maja nun endlich alleine waren, erzähle ich ihr alles. Wirklich alles! 'Oha, und du glaubst echt deine Mutter hâckt dich? Komm wir gehen schleunigst zu ihr. Sie mag mich. Hoffe ich doch!' ich wollte Maja sofort widersprechen, aber sie nahm mich und zog mich raus aus der Wohnung hinunter zum alten Park bis zur 500 Meter Brücke. 'Gibt es echt keinen Umweg ? Maja, komm die Brücke ist schon uralt! Die kann jeder Zeit zusammen brechen !'
Sie widersprach nicht, zog mich auch nicht weiter, sondern hielt an. Sie kam immer näher.
'Maja ? Ist alles in Ordnung ?' ich bekam aufeinmal ein komisches Gefühl. 'Maja hallo, rede mit mir ?!' jetzt kroch Panik in mir hoch. Ich schüttelte und rüttelte sie, sie sprach kein einziges Wort. 'Maja spiel hier nicht mir mir, jetzt komm!' Es wurde dunkel und ich stand mitten auf der Brücke mit Maja, die wie versteiner aussah. Was passiert gerade nur? Meine Mutter hatte mir das eingebrockt ! Alles nur ihre Schuld. Als ich Maja noch einmal rüttelte sah ich einen Zettel der aus ihrer Hosentasche fiel:
Liebe Luana.
Bitte habe keine Angst wenn ich mich auf einmal nicht mehr bewege.
Ich habe so eine Krankheit, und der Arzt hat gesagt man kann sie nicht
heilen und das ich vielleicht sterben werde. Bitte hab keine Angst.
Drück einfach meine Nase zehn mal hinter einander , wenn ich nicht mehr
aufwache. Dann tut mir leid. Danke für alles meine abf :*
Ich drückte ihre Nase zehnmal beim neunten mal bekam sie Schluckauf.
'Bitte Maja, du darfst nich sterben ? Maja, du bist gerade alles was ich habe!!'
ich lies Maja auf einer Bank liegen und rannte zu meiner Mutter. Ich klingelte und schrie einfach drauf los:
Komm raus du miese Schnêcke!
Wegen dir wäre meine allerbeste Freundin fast gestorben. Komm RAUS !
Die Tür öffnete sich. Ich roch einen komischen Gestank.
'Lulu, wie habe ich dich nur erzogen ? Du bist eine Gaunerin geworden, eine kleine miese Gaunerin. Natürlich habe ich dich gehâckt wer denn sonst ist so herzlos wie ich ? Maus, ich habe das nur für dich getan. Aber du willst dich einfach nicht bedanken. Ich habe da eine kleine Überraschung für dich.. Schau mal dor:'
Ich traute meinen Augen nicht! Phillip, Lucas, Maja und Fatma waren dort gefesselt.
'Bist du wirklich meine Mutter? Was habe ich dir je angetan. Immer habe ich dir gehorcht. Aus Angst. Mein größter Albtraum ist wahr geworden. Du willst alle meine Freunde töten. Wieso nur?'
Sie lachte gemein; 'Nicht in diesem Ton oder willst du auch das sowas dir passiert ?'
Ich bekam Angst.. 'Mutter sag mir erstmal was ich dir getan habe ! Erklär' mir das bitte! Und wie hast du Maja gefunden?'
ich schluchzte 'Du ? Du hast mich immer vernachlässigt, obwohl ich dich geboren habe!? Du dachtest nur an deinen blöden Laptop. Mit Maja; das war ganz leicht. Sie gehorcht mir wenigstens. Immer hätte ich sie mehr als dich Tochter nennen wollen!'
Sie ging lachend raus, und ich versuchte die Polizei anzurufen.
Plötzlich kam eine Stimme: Diesen Anruf wirst du teuer bezahlen!
Was sollte das nur.. ? 'Luana, ich kenne dich zu gut. Als ob ich so dumm wäre, und nicht wüsste, das du die Polizei anrufen wirst. Ich habe für alles gesorgt. 'Du Teufelsmutter!' sie grinste 'Ach Komplimente sind zu süß. Jetzt beantworte mir mal eine Frage: Was soll ich mit deinen Freunden nur machen.. So viele Möglichkeiten..'
Was ist wenn sie, sie töten will. Ich konnte nicht mehr weiter, mein Leben war eine einzige Katastrophe..
'Ich gebe auf. Ich tue alles was du willst, lass nur meine Freunde frei. Sie habe dir nichts angetan. Ich soll wenn dann sterben ? o.Ô '
Auf einmal kam eine Lila Staubwolke, und meine Mutter war weg.
'Wo ist sie? Maja, weißt du es vielleicht ?!'
'Nein Maja weiß es nicht, niemand weiß es' sagte plötzlich eine vertraute Stimme.
Es war mein Vater. 'Dad, was ist mit ihr nur passiert ? :o'
Er lachte, ich rannte zu ihm und nahm ihn in den Arm.
'Deine Mutter wird dir nie wieder etwas antun. 'Anscheinend hat Gott ihr eine gerechte Strafe erteilt. Meine Tochter, was ist nur aus dir geworden. Sie dich an. Wunderhübsch.'
Ich war gerettet. Konnte das überhaupt wahr sein ?! Meine Mutter war wie ein Fluch, der jetzt gebrochen ist. Was ist , wenn sie wieder kehrte. Ich drehte mich zu Maja. Sie hatte die Augen geschlossen. 'Lulu, sie sie ist tot.. ' sagte Lucas. 'Nein MAJA !? Jetzt wo wir frei wären..'
'Luana.. schau mal unter ihrem Schuh. ' es war Phillip. Ich hob ihr Bein und las etwas, das mich zu Tränen brach. In Steinen stand: I ♥ you..

Antworten

Dreamcatcher

18, Weiblich

  Schlummerer

Beiträge: 10

Re: Wichtig - an alle!

von Dreamcatcher am 16.04.2012 16:24

Gut so!

Antworten

Dreamcatcher

18, Weiblich

  Schlummerer

Beiträge: 10

Re: Steckis

von Dreamcatcher am 12.04.2012 23:20

Danke!
Machst du auch einen Stecki? ;)

Antworten

Dreamcatcher

18, Weiblich

  Schlummerer

Beiträge: 10

Re: Wichtig - an alle!

von Dreamcatcher am 12.04.2012 23:19

Ja ;)

Antworten

Dreamcatcher

18, Weiblich

  Schlummerer

Beiträge: 10

Re: Hier findet ihr Hilfe :D

von Dreamcatcher am 12.04.2012 23:18

Isso!

Antworten

Dreamcatcher

18, Weiblich

  Schlummerer

Beiträge: 10

Steckis

von Dreamcatcher am 12.04.2012 22:57

Jeder kann hier einen kleinen Stckbrief von sich reinstellen - wer weiß, vielleicht werden auch bald neue Freundschaften geschlossen! ;)

Ich fang schonmal an

Name: Nele / Nelly
Alter: 13
Hobbys: Singen, Tanzen, Lesen, Träumen ;)
Was ich mag: Meine Freunde, Natur
Was ich nicht mag: Falsche Freunde, Zickenkrieg
 

Antworten

Dreamcatcher

18, Weiblich

  Schlummerer

Beiträge: 10

Re: Wichtig - an alle!

von Dreamcatcher am 12.04.2012 22:46

Alles klar ^^

Antworten

Dreamcatcher

18, Weiblich

  Schlummerer

Beiträge: 10

Re: Hier findet ihr Hilfe :D

von Dreamcatcher am 12.04.2012 22:45

Ich würde auch gerne MOD sein (wenn es soweit ist) ;)

Antworten

Dreamcatcher

18, Weiblich

  Schlummerer

Beiträge: 10

Re: Erneuerung!

von Dreamcatcher am 12.04.2012 21:44

Supi ^^

Antworten

« zurück zur vorherigen Seite